Ein Tuch • Zwei Bänder • Drei Griffe

Bewegungstuch in Aktion 0

Mit Tuch und Griffbändern sich zu bewegen,
sorgt dafür, dass sich Verspannungen gar nicht erst festsetzen können.

Wie in den östlichen Bewegungskünsten (Tai Chi, Qui Gong), findet der Körper ganz von selbst
entspannte Bahnen, die den natürlichen Formen von Welle, Spirale und Bogen nahe sind.

Diese Bewegungen gehen unter die Haut, das heisst, sie integrieren auch die vielen feinen Strukturen des Bindegewebes, der Faszien und der stützenden Muskulatur.

Kopfüber ins Vergnügen: Trainieren Sie schrittweise das Aushängen vom Becken aus und genießen Sie das Lang- und Weitwerden, die körperliche und innere Freiheit, die Sie damit finden.



In unseren Kursen finden Sie:
Wir empfehlen das Mandaran-Bewegungstuch:

 
Im Internet gibt es inzwischen viele Videos zu den Themen Bewegungstuch, OmGym Yogatuch, Aerial Yoga, Iyengar Yoga, Gravity Traning, Anti-Gravity Yoga, (Anti-) Schwerkraft-Yoga.
Einige sind hier zusammengestellt: » Videos